Hier finden Sie uns

Primus Spanndecken
Dürerstr. 34
59439 Holzwickede

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

0160 278 3400

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Exklusive Einhängevorrichtung 

Die exklusive Einhängevorrichtung mit Keder gewährleistet extrem ebene Flächen durch optimale Spannung: der umlaufende Keder sorgt für optimalen Halt und leichten Ausbau.

 

Zubehör zur Deckengestaltung

Ob Kronleuchter, Strahler, Lüftungsöffnungen oder Lautsprecher, jede Art von Zubehör lässt sich sehr diskret in die Deckensysteme einbauen. Verdeckte Führung von Leitungen.

 

Leisten

Ob sichtbar oder unsichtbar, die Leisten des Deckensystems sorgen für perfekten Abschluss an Hohlkehlen, diversen Anschlüssen, Schrägen usw.

Der Installationsvorgang

Der Einbau von Spanndecken erfolgt in einem Abstand von 4-7 cm von der ursprünglichen Decke unter Verwendung eines speziellen Deckenmontageprofils. Beim Leuchteneinbau wird die Höhe der Patrone berücksichtigt und beträgt in der Regel 7-9 cm. Die Wahl des Keders hängt von der Montagestruktur und Art der Decke ab.

 

 

Methoden der Befestigung einer Spanndecke:

Um die Spanndecke zu befestigen, werden unterhalb der alten Decke Wandprofile angebracht, an die die Spanndecke nachher montiert wird. Seltener werden Deckenprofile direkt an der Decke angebracht, die idealerweise sehr ebenmäßig sein muss. Wir empfehlen diese mit den Wandprofilen zu kombinieren, besonders in Räumen mit Einbau-möbeln.

 

 

Schritte für die Installation von Spanndecken:

 

Horizontalmarkierungen mit Lasertechnik für die Profilmontage.

Anbringen der Profile. Unter Hitzeeinwirkung wird die Decke in ein Leistenprofil eingehängt. Installation der Decorleiste.
 

 

Besonderheiten bei der Installation von Gewebedecken

 

1. Fixierung einer Ecke.
2. Erwärmung der Spanndecke und Einspannung an bestimmte Referenzpunkte.
3. Einspannung der gesamten Spanndecke.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Primus Spanndecken